Die richtige medizinische Ausrüstung finden!

Die richtige medizinische Ausrüstung finden!

Vorbeugung und Therapiemöglichkeiten bei Arthrose

Paul Carr

Die Arthrose ist die häufigste, chronische Gelenkerkrankung, weltweit. Über 60 Prozent der älteren Menschen sind von ihr betroffen. Dabei besteht ein fortschreitender Knorpelverlust, der auf degenerative Prozesse des alternden Körpers zurückzuführen ist. Die verschleißbedingte Abnützung kann auch das ganze Gelenk inklusive der Gelenkkapsel, der Bänder und der Knochen betreffen. Der Knorpelverschleiß, aber auch der Kontakt der Knochen durch den jetzt fehlenden Knorpel und die lokale Entzündung führen zu Schwellung und zunehmender Steifheit im betroffen Gelenk. Sukzessive kommt es dabei zu Gelenkschmerzen und starken Bewegungseinschränkungen. Obwohl die Erkrankung nicht heilbar ist, kann man dennoch mit einem frühzeitigen Beginn einer Therapie, z.B. bei Ortema GmbH Rehabilitation & Medical Fitness, die Beschwerden verringern und die Notwendigkeit eines künstlichen Gelenkversatzes, verhindern oder hinauszögern.
Nicht zu verwechseln ist die Arthrose mit der Arthritis, bei der es sich um eine entzündliche, chronische Gelenksentzündung handelt

Symptome und Ursachen

Am Beginn der Erkrankung stehen mäßige Schmerzen, die nach starken oder ungewohnten Tätigkeiten auftreten. Im weiteren Verlauf der Krankheit, werden die schmerzfreien Phasen immer kürzer, zudem kommt es zu Bewegungseinschränkungen. Typisch daran, ist der wellenartige Schmerz. Die Arthrose kann sowohl ein, als auch mehrere Gelenke betreffen (Polyarthrosen). Am häufigsten sind das Knie- und das Hüftgelenk betroffen, aber auch Schulter- und Sprunggelenk, sowie die Finger können erkranken.

Als Ursache der Gelenkerkrankung, spielen Faktoren, wie genetische Veranlagung, Verletzungen oder ständige Überbelastungen, eine Rolle. Man unterscheidet zwischen der primären und der sekundären Arthrose.

Möglichkeiten der Therapien

Im Akutfall ist es vor allem wichtig, die entstandenen Schmerzen zu lindern. Dafür sind Medikamente, mit den Wirkstoffen Paracetamol oder Ibuprofen geeignet.

Konservative Therapien

- Kälteanwendung bei akuten Schmerzen
- Anwendung von Wärme zur Durchblutungssteigerung
- Manuelle Therapien, Physiotherapeutische Maßnahmen
- Einnahme von Glucosaminsulfat als knorpelstärkende Substanz
- schmerzlindernde Injektionen durch den Facharzt (Hyaluronsäure)
- Gewichtsreduktion
- Gele oder Cremes zur äußeren Anwendung (Diclofenac, Polynukleotide)
- Auflegen von Umschlägen mit Heilerde

Operative Maßnahmen

-Knorpelglättung
-Gelenkstoilette
-Arthrodese - Versteifung von Gelenken
-Arthroplastik (Neuformung des Gelenks ohne Prothese)
-Korrekturen von Fehlstellung von Gelenken (Umstellungsoperationen)
-künstlicher Ersatz von Gelenken (Endoprothesen)


Vorbeugende Maßnahmen

Beginnende Beschwerden sollten immer ernst genommen werden. Übergewichtige profitieren von einer Ernährungsumstellung, die zu einer Reduktion des Körpergewichts und damit zur Linderung bestehender Gelenksprobleme beiträgt. Bleiben Sie auch mit zunehmendem Alter in Bewegung. Täglich mindestens 45 Minuten Spazierengehen, Schwimmen und Radfahren sind am besten dazu geeignet, das lange Sitzen oder Liegen zu kompensieren. Vermeiden Sie zu langes ununterbrochenes Stehen, Sitzen oder gar Knien. Wer am Computer arbeitet, sollte regelmäßige Pausen zu Bewegungsübungen nützen. Zum Tragen von schweren Gegenständen Einkaufswagen mit Rollen oder Rollkoffer verwenden. Vermeiden Sie moderne, spitze Schuhe oder Schuhwerk mit hohen Absätzen. Flache Schuhe können Fehlstellungen der Füße vermeiden.


Teilen  

2020© Die richtige medizinische Ausrüstung finden!
über mich
Die richtige medizinische Ausrüstung finden!

Medizinische Ausrüstung sollte auf jeden Fall immer passend gekauft werden. Wer solche Geräte braucht, steht vor der Herausforderung, die richtigen Geräte zu finden. Aber wo gibt es diese Geräte überhaupt? Genau hier können wir mit unserem Blog ein wenig Hilfestellung leisten. Wir zeigen wo es die richtige Ausrüstung gibt oder worauf man als Käufer zu achten hat. Aber nicht nur das ist erheblich. Denn neben der Ausrüstung gilt es auch das richtige Zubehör zu bekommen und auch hierfür gibt es einen großen Markt. Es ist wichtig, dass man für die eigenen Anforderungen immer das passende Hilfsmittel bekommt. Ohne dieses geht es eigentlich auch nicht und deshalb sollte man weise und gut wählen. Es ist perfekt, weil man hierzu bei uns im Blog alles erfährt!

Archiv
Schlagwörter